Weltweihnachtscircus Stuttgart – Stuttgart, Canbstatter Wasen – 6. Dezember 2012 bis 6 Januar 2013

Weltweihnachtscircus Stuttgart – Stuttgart, Canbstatter Wasen – 6. Dezember 2012 bis 6 Januar 2013
Atlantis Atlantis
Circus Knie, pas de Deux Circus Knie, pas de Deux
Die Compagnie Die Compagnie
Geraldine Knie Geraldine Knie
Plakatmotiv Plakatmotiv
The King Charles Troupe The King Charles Troupe
The Nikulins The Nikulins

Auszüge aus dem Programm 2004 | 2005

DAS GRÖSSTE INTERNATIONALE CIRCUSEREIGNIS DEUTSCHLANDS!

Hochverehrtes Publikum,

Hunderte von Artisten glänzten während der vergangenen zwölf Jahre bereits in der Manege des Weltweihnachtscircus Stuttgart, der von der Fachzeitschrift "Circuszeitung" inzwischen zum größten internationalen Circusevent Deutschlands ausgerufen wurde. Zum ersten Mal sind in diesem Jahr auch Mitglieder der berühmten schweizerischen Circusdynastie Knie an unserem Programm beteiligt, vertreten durch Géraldine Katharina Knie aus der siebten Knie-Generation und ihrem Gatten Ivan Pellegrini.
Géraldine Katharina, Tochter von Fredy Knie Jr. und Mary-José Knie, bildet mit ihren Eltern bereits seit Jahren das Herzstück des Schweizer Nationalcircus Gebrüder Knie, der aus der inzwischen zweihundert Jahre alten Knie-Dynastie entstanden ist und am fünften Dezember letzten Jahres in Lugano seine sechsundachtzigste Saison abgeschlossen hat. Die Familie Knie hat einen Weltruf in Ehren zu halten und ist, insbesondere im Bereich der Pferdedressur, Circusadel, der in der internationalen Circuswelt an einsamer Spitze steht. Dementsprechend vorsichtig ist man bei der Wahl anderweitiger Engagements. Inzwischen sind viele Jahre vergangen, seit Géraldine Katharina Knie das letzte Mal mit ihren prachtvollen Pferden in Deutschland zu bewundern war. Darum sind wir besonders stolz auf die Vorführung einer spektakulären Freiheitsdressur, die ihresgleichen in der Welt nicht kennt. Ihr Gatte, Ivan Pellegrini, glänzt hierbei mit einer der ältesten Circusnummern. Gemeinsam mit seiner russischen Kollegin Ninel Chserbakova präsentiert er ein Pas de Deux auf Pferden. Eine Darbietung, bei der - und mehr wird noch nicht verraten - die charmante Rebecca Fratellini, Sprößling eines alten Circusgeschlechts, eine ganz besondere Rolle einnehmen wird...

So ist die Familie Knie nun gemeinsam mit dem Großen Chinesischen Staatscircus, den Stars des Internationalen Circusfestivals von Monte Carlo und dem Russischen Staatscircus zu Gast in unserem Weltweihnachtscircus, der, wie die Stuttgarter Zeitung nach unserem jüngsten Programm urteilte "Ein Muss für alle Circusfans" ist.
Der große Erfolg des Weltweihnachtscircus, der in den vergangenen Jahren hunderttausend begeisterte Zuschauer zählte, die nicht nur aus Baden-Württemberg, sondern aus allen Teilen Deutschlands anreisten, spornt uns jedes Jahr aufs Neue an, ein Weltklasse-Programm zu präsentieren, dessen Darbietungen in Deutschland erstmals zu sehen sind.
Eine wichtige deutsche Circuspremiere ist der Auftritt der weltberühmten King Charles Truppe aus den Vereinigten Staaten. Sie spielen das außergewöhnlichste Basketballspiel der Welt in der Manege.  Schnell, gekonnt,  sensationell - dieses Match wird auf Einrädern ausgetragen. Neben dem unglaublichen Tempo wird das Publikum mit humoristischen Einlagen überrascht. Die King Charles Truppe ist eine der beliebtesten Nummern der Welt. Sage und schreibe achtzehn Jahre lang war sie die Topattraktion in The Greatest Show on Earth Barnum and Bailey. Die Illusionisten Siegfried und Roy waren von ihrem Können so beeindruckt, dass sie sieben Jahre in ihrer Las Vegas Show Beyond Belief auftraten, die inzwischen leider nicht mehr existiert. Doch für die King Charles Truppe geht die Show weiter. In unserem Weltweihnachtscircus feiern sie ihre spektakuläre Premiere und werden anschließend zweifelsohne auch den Rest Europas erobern.
Ein besonders schönes Beispiel für den neuen Circus sind die Perezvonys, die vor mehr als elf Jahren schon einmal in unserem  Weltweihnachtscircus zu sehen waren. Ein berühmter Kritiker urteilte damals: "Dies ist die schönste Luftnummer, die ich je gesehen habe....". Im Grunde genommen war es gerade diese Kombination perfekter Leistung und Poesie, die zum Ausgangspunkt zahlreicher neuer Entwicklungen im modernen Circus wurde. Die Perezvonys wurden ebenso wie die King Charles Truppe von Prinz Rainier zu einem Auftritt beim Internationalen Circusfestival von Monte Carlo in der dritten Januarwoche 2005 eingeladen. Auf vielfachen Wunsch präsentieren wir erneut diese Nummer.
Ebenso wie der traumhafte "Schwanensee" oder das Gemälde "Nachtwache" von Rembrandt van Rijn weiß einen das Ballett der Lüfte immer wieder aufs Neue zu begeistern...
Zirkus - wie ein Gedicht, das das Publikum berührt. Bei all den spektakulären, sensationellen Augenblicken dürfen auch die magischen Momente nicht fehlen. Momente, in denen sich der Zuschauer im Innersten berührt fühlt. Dafür sorgt auch der Auftritt von Atlantis, eine Truppe Parterre Akrobaten aus Kiew, die beweist, dass der Circus mehr und mehr zum Theater Total wird. In Paris gewann diese Nummer auf dem Circusfestival von Morgen, in dem die Stars der Zukunft zu sehen sind, im Februar 2004 die höchste Auszeichnung: eine Goldmedaille.
Und nun Manege frei für unsere bunte Reihe von Artisten, die Ihnen, wie wir uns wünschen, erneut eine  unvergessliche Vorstellung bieten werden.
Die Produzenten Henk van der Meyden und Monica Strotmann

Pressestimmen

Premierebesprechung der Stuttgarter Zeitung
mehr dazu

Esslinger Zeitung, 30.12.04
Chinesinnen bezaubern mit ihren Hula-Hoop-Reifen

Stuttgarter Nachrichten, 15.12.04
Kompletter Zirkus aus dem Bauch heraus

Dernierebesprechung der Stuttgarter Zeitung
mehr dazu

Die Artisten

FESTLICHE OUVERTÜRE
Des Weltweihnachtscircus Stuttgart mit dem Weltweihnachtscircusorchester unter Leitung des berühmten polnischen Kapellmeisters Grzegorz Mielimaka und die anschließende Begrüßung des hochverehrten Publikums durch den Moderator Peter Goesmann, der auch diesmal die Artisten des Weltweihnachtscircus ankündigen wird.

Moderator
PETER GOESMANN
heißt das hochverehrte Publikum zum zehnten Mal auf die für ihn typisch stilvolle Weise beim Weltweihnachtscircus Stuttgart willkommen. Peter Goesmann feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum als Sprechstallmeister des Weltweihnachtscircus und gehört aufgrund seiner Circus-Erfahrung, seines Charismas und seiner Persönlichkeit zweifelsohne zur Weltklasse dieses Genres. Er eröffnet das Programm diesmal gemeinsam mit dem Weltweihnachtscircus-Ballett Die Compagnie

DIE KING CHARLES TRUPPE (U.S.A)
Jahrelang Spitzenattraktion von Barnum & Bailey und der Siegfried & Roy Show in Las Vegas
mehr dazu

Aus Italien stellt sich vor:
REPRISECLOWN JIMMY FOLCO
mehr dazu

ELAINE COURTNEY
Spannung und Schönheit am Washington Trapez
mehr dazu

DIE NIKULINS
Trampolinmeister - Die Nurejews des Circus
mehr dazu

DUSTIN DIAMOND
Neuartige Handstandakrobatik

DER GROSSE CHINESISCHE STAATSCIRCUS
Große Hula-Hoop-Party mit sensationellem Weltrekord!
mehr dazu

WILLER NICOLODI
Der König der Bauchredner
Ein Lacherfolg von Weltklasse
mehr dazu

GERALDINE KATHARINA KNIE
mit ihrer spektakulären Freiheitsdressur des Schweizer Nationalcircus Knie.
Circusadel in der Manege des Weltweihnachtscircus Stuttgart
mehr dazu

PAUSE

ALEXANDER LACEY
mit seiner gemischten Raubtiergruppe
Ode auf den König der Löwen
mehr dazu

COMPAGNIE
Das elegante Ballett des Weltweihnachtscircus überrascht auch mit Akrobatik
mehr dazu

IVAN PALLEGRINI UND NINEL CHSERBAKOVA
Nostalgischer Pas de Deux auf dem Pferd
mehr dazu

DIE FARELLOS
Tempo Comedy auf dem Einrad
mehr dazu

ATLANTIS
Circus wie ein Gedicht
poetische Parterre Akrobatik
mehr dazu

MARIO BEROUSEK
Der schnellste Tempojongleur der Welt
mehr dazu

PEREZVONY
Theatrales Luftballett
Poesie und Perfektion
mehr dazu

FINALE
Zum zwölften Mal nimmt der Weltweihnachtscircus Stuttgart Abschied von Ihnen. In einem farbenfrohen Finale sagen wir Ihnen Auf Wiedersehen und wünschen Ihnen, hochverehrtes Publikum, alles Gute fürs neue Jahr!



Musiccircus Concert Büro Stardust Circus Domino Catering
Konzerte