Weltweihnachtscircus Stuttgart – Stuttgart, Canbstatter Wasen – 6. Dezember 2012 bis 6 Januar 2013

Weltweihnachtscircus Stuttgart – Stuttgart, Canbstatter Wasen – 6. Dezember 2012 bis 6 Januar 2013

BOYARINOV UND IVANOV

Beim diesjährigen 19. Internationalen Circusfestival von Monte Carlo eroberten die russischen Clowns Boyarinov & Ivanov die Herzen des so verwöhnten Publikums in Monaco. Auch Fürst Rainier, Prinz Albert und Prinzessin Caroline waren von ihrem Auftreten erheitert und gerührt. Ein unbestrittener Höhepunkt ist ihr White Grand Piano Act, der stark an den großen Grock erinnert; im Grunde kann man es betrachten als eine Ode an diesen Clown der Clowns, der so viele Male hier in Stuttgart aufgetreten ist. Boyarinov & Ivanov bringen den "Piano-Act" natürlich auf ihre eigene Weise, aber sie beherrschen das perfekte Timing, das für Clowns unentbehrlich ist. Was sie tun, ist im  Grunde das Gesamt-Theater, das für den Circus von Morgen so typisch ist. Und dazu gehören Clowns, über die sich Jung und Alt amüsieren können! Clowns mit Herz, wie Boyarinov & Ivanov. Sie arbeiten nun schon seit einigen Jahren zusammen, und ihre Backgrounds sind genauso unterschiedlich wie ihr Aussehen.  Pavel Boyarinov wollte sein ganzes Leben lang schon Clown werden. Aber seine Eltern hatten andere Pläne; sie wollten lieber, dass er erst Architektur studierte. Als er sein Diplom in der Tasche hatte, ging er schließlich doch seine eigenen Wege und meldete sich bei der Circusschule des Russischen Staatscircus in Moskau an. Er begann natürlich in einem recht fortgeschrittenen Alter, aber er hatte das Glück, einen wunderbaren Lehrer zu bekommen, nämlich Prof. Sergej Kashtelyan, der zu jener Zeit als großer Revolutionär bezeichnet wurde. Gemeinsam mit seinem Lehrer kreierte Boyarinov den Piano-Akt, der eine Mischung aus Slapstick und freundlichem Humor ist. Boyarinov ist ein echter Clown, der mitten ins Herz trifft.  Sein Partner Alexej Ivanov stammt aus einer Familie von Akrobaten und Turnern. Er ist eine Art russischer Chippendale, und sein perfekt gebauter Körper inspirierte Boyarinov zu einer bemerkenswerten Nummer, wobei Ivanov auf seine eigene Weise Michelangelos David darstellt.



Musiccircus Concert Büro Stardust Circus Domino Catering
Konzerte